gisela-winterling.de

Sometimes a word, a sentence or a poem or a story is so resonant, so right, it causes us to remember, at least for an instant, what substance we are really made from, and where is our true home.

Manchmal ist ein Wort, ein Satz oder ein Gedicht oder eine Geschichte so ergreifend, so richtig, dass eine Erinnerung daran in uns geweckt wird, und sei es auch nur für einen Augenblick, aus welchem Stoff wir in Wahrheit gewirkt sind und wo unser wahres Zuhause ist. Clarissa Pinkola Estés

wessen kind

... ich bin

wessen kind ich heute bin
wessen kind ich niemals bin
wessen kind ich auch noch bin
wessen kind ich lieber wär

wessen lieb kind ich bin
wessen bös kind ich bin
wessen arm kind ich bin

wessen muster kind ich bin
wessen glücks kind ich bin
wessen geistes kind ich bin
wessen gottes kind ich bin

wessen traurigkeit ich kind bin
wessen traurigkeit ich kein kind mehr bin

wessen kindeskind ich bin
wessen kindeskindeskind ich bin
wessen kindeskindeskindeskind

gisela winterling

gisela winterling portrait


Gisela Winterling, Mainz-Kostheim (Wiesbaden)
Studium der Germanistik, Allg. u. Vergl. Literaturwissenschaft, Pädagogik (M. A.) . Autorin (Lyrik, Kurzprosa, Szenen, experimentelle Formen). Trainerin im Kreativen Schreiben (IKS/Berlin) und Leiterin persönlichkeitsbildender Schreibwerkstätten (Poesie- und Bibliotherapie im Integrativen Verfahren/EAG-FPI). Mitglied im „Verband Deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller“, Gründungsmitglied der „GEDOK Wiesbaden-Mainz“.

schreiben sie

Kurse, Workshops, Trainings, Schreibaktionen. Gruppen.
Für Institutionen: Entwicklung von Konzepten speziell für Ihren Bedarf (Thema, Setting) und Ihr Budget auf Anfrage.

Nimm dich beim Wort (PDF)

Schreiben Sie, um …

  • Ihre Gedanken und Gefühle zu ordnen und zu klären
  • Ihren Ideen Gestalt zu geben
  • zu unerwarteten Einfällen und Konzepten zu kommen
  • sich zu entspannen und zu entlasten
  • Ihre Schreibkompetenz zu erweitern
  • zurück - und auf das Jetzt zu blicken
  • nach vorne zu schauen und sich neu zu orientieren
  • leichter in Fluss zu kommen
  • Neues auszuprobieren
  • die Perspektive zu wechseln
  • Ihren Spielraum zu vergrößern

Der Schreibprozess …

  • fördert Ihre (Selbst-)Wahrnehmung
  • ermöglicht Ihnen, auf ‚Ihre‘ Wirklichkeit zu blicken
  • bringt Sie mit Ihren Ressourcen in Kontakt
  • gibt Ihren Erfahrungen einen geschützten Raum
  • unterstützt Sie bei Ziel- und Lösungsfindungen
  • sensibilisiert Sie für Ihre Wortwahl
  • macht Ihre Sprache präzisier und stimmiger
  • lässt Normen und Werte bewusst werden
  • fordert Ihre eigene Position heraus
  • ermutigt Sie, das Wort zu ergreifen und ins Handeln zu kommen
  • kann leicht sein, ‚Witz‘ haben und voller Überraschungen stecken

Notate. Inspirationen. Wissenswertes.

...sätz dich!

erklär mir

:

erklär mir
die namen aller dinge
die frieden bedeuten

 


Lasset die Worte an ihrer Quelle

...
 
Völker der Erde,
zerstöret nicht das Weltall der Worte,
zerschneidet nicht mit den Messern des Hasses
den Laut, der mit dem Atem zugleich geboren wurde.
Völker der Erde,
O daß nicht Einer Tod meine, wenn er Leben sagt -
und nicht Einer Blut, wenn er Wiege spricht -
 
Völker der Erde,
lasset die Worte an ihrer Quelle,
denn sie sind es, die die Horizonte
in die wahren Himmel rücken können
und mit ihrer abgewandten Seie
wie eine Maske dahinter die Nacht gähnt
die Sterne gebären helfen -
 
Nelly Sachs. Aus: Völker der Erde. (1948/1949)

zur vollständigen Übersicht

KALENDER

...Zeit nehmen

Graue Tage. Gute Worte.

Wochenendworkshop. Samstag + Sonntag von 10.00 - 16.00 Uhr.

In Ko-Leitung mit Gundela Kleinholdermann.

Weiterlesen …


zur vollständigen Terminübersicht

netzwerk

Kooperations­partner_innen

Projekte

alte Zahnräder

Kontakt

Gisela Winterling

Hallo

hätten wir vielleicht gesagt
hätten wir sagen können.

Was gibt’s
hätte ich gefragt.

Und Sie hätten gesagt
was es gibt.

Das hätte ich dann
auch gemacht.

Dann hätten wir das
schon mal geklärt gehabt.



Gisela Winterling

Ludwigstraße 10, 55246 Mainz-Kostheim
06134.555819, 0172.8180866